Schmerztherapie

Schmerztherapie nach Liebscher & Bracht

Fast jeder in der heutigen Zeit klagt über Schmerzen. Rückenschmerzen, Migräne oder Schmerzen im Nacken gehören bei vielen leider zum Alltag. Die Liebscher & Bracht Schmerzspezialisten haben ein geniales Programm entwickelt, welches nicht nur kurz, sondern bei konsequenter Anwendung die Schmerzen dauerhaft beseitigen kann. Das hört sich utopisch an, ist es aber nicht. Das Ziel der Liebscher & Bracht Therapie ist es, dass Menschen bis ins hohe Alter ein schmerzfreies und gesundes Leben in voller Beweglichkeit ausführen können.

figure-1707104_1920

Schmerzentstehung nach Liebscher & Bracht

Das Bewegungssystem unseres Körpers bietet uns von Natur aus die Möglichkeit, 100 Prozent unserer Gelenkwinkel zu nutzen. Die meisten Menschen setzen in ihrem Alltag allerdings nur etwa 10 Prozent davon ein! Das liegt vor allem daran, dass moderne Lebens- und Arbeitswelten stark durch sitzende oder einseitig belastende, routinierte Tätigkeiten geprägt sind.

In unserem Gehirn manifestieren sich diese minimalistischen, wiederkehrenden Bewegungsmuster: Hirnprogramme speichern die häufig genutzten Bewegungsabläufe und sorgen durch Ansteuerung der Muskeln dafür, dass sie im Alltag schnell und präzise umgesetzt werden können. Hier werden also auch die Spannungen für die Muskulatur vorgegeben, um die Bewegungsmuster ausführen zu können.

Wenn wir aber nur noch etwa 10 Prozent der Bewegungsmöglichkeiten unseres Körpers ausschöpfen, werden unsere Muskeln und Faszien nicht mehr regelmäßig in vollem Umfang gedehnt und so mit der Zeit immer unnachgiebiger. Im übertragenen Sinn “rosten” sie ein. Die Folgen daraus sind: Schmerzen, steifer werdende Muskulatur bis hin zur Bewegungseinschränkungen.

Therapieablauf

Bei Ihrem ersten Besuch in meiner Praxis analysieren wir zuerst ausführlichst Ihren Schmerz und Ihr spezielles Schmerzverhalten. Während der Anamnese suchen wir nach möglichen Ursachen und Schmerzzuständen bei speziellen Bewegungen und dokumentieren diese. Weiter geht es mit der Osteopressur, welche Verspannungen löst um damit die Muskeln und Faszien wieder normalisiert und Ihr Schmerzgedächtnis löscht.

Um die durch die Osteopressur neu erreichte Schmerzfreiheit langfristig beizubehalten und weiter zu verbessern, ist die regelmäßige Anwendung der für Sie passenden Engpassdehnungen und der Faszienrollmassagen nach Liebscher & Bracht notwendig. Die jeweiligen Übungen werde ich Ihnen ausführlichst im Detail erklären.